PRINZIPIEN

MEDIATION schafft Zufriedenheit

Prinzipien der MEDIATION

OFFENHEIT UND INFORMIERTHEIT

Die Konfliktparteien verpflichten sich zur gegenseitigen Information über alle entscheidungserheblichen Vorgänge und Fakten, sie werden entsprechende Auskünfte erteilen und diese belegen.

VERTRAULICHKEIT

Die Konfliktparteien können sich untereinander zur Verschwiegenheit über die Inhalte und Ergebnisse der Mediation verpflichten. Für den Mediator ist die Verschwiegenheit Pflicht.

ALLPARTEILICHKEIT

Der Mediator versteht beide Parteien.

EIGENVERANTWORTUNG + AUTONOMIE

Die Konfliktpartner müssen in einem Mediationsprozess ihre Interessen und Bedürfnisse selbst wahrnehmen können.

FREIWILLIGKEIT

Das Mediationsverfahren kann von den Konfliktparteien jederzeit beendet werden. Diese Entscheidung muss nicht begründet oder gerechtfertigt werden.

RECHTLICHE INFORMATIONEN

Die Konfliktpartner lassen sich spätestens vor der Unterzeichnung einer Vereinbarung parteilich rechtlich beraten.

PRESSE

Interview mit Udo Hertlein in der Stuttgarter Zeitung     >>Link zum Artikel